Konzert – Uraufführung in Berlin: Arche Noah landet in Berlin-Mitte: Rechtzeitig Plätze sichern!

Von und mit Roswitha Aulenkamp

Eine muskalische Zeitansage zur uralten Menscheitsangst vor der Zerstörung unserer Lebensgrundlagen durch die Gier von Machtmenschen. Gegenwärtig erfüllt sie uns neu, angesichts des unheimlichen Klimawandels. Ebenso drückt die Musik Hoffnung auf den Gott Noahs aus.

Die Mitwirkenden: Roswitha Aulenkamp (Klavier), Michael Reichert (Orgel), Susanne Köhler (Querflöte), Frank Fiedler (Schlagzeug), Theodor Hoffmeyer (Stimme). Sprecher: Michael Rannenberg

INHALT DES STÜCKES:
Angesichts einer drohenden gewaltigen Umweltkatastrophe starten BewohnerInnen von
Berlin-Mitte  mit einer  „Arche Noah“ in die Zukunft.
Was sie bewegt dokumentieren sie der Nachwelt auf hölzernen Pyramiden.

Am Samstag, den 2. Juni 2012 19 Uhr
in der Heilandskirche, Thusnelda Allee 1.

Infos: www.kgmoabit-west.de

Tel. 030-30 30 69 880 / 0177-351 18 62

Online-Tickets

Eintritt  10 € / erm. 8 €
„Archeverpflegung“ günstig

Fahrverbindungen: U9 Turmstr. BUS M27, 101, 123, 187, 245, TXL

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.