Internationaler Livestream – Festival 2021

Schirmherr: Prof. Dr. Dr. h.c. Horst Schwebel

Künstlerische Leitung:
Roswitha Aulenkamp, Casa Aulenkamp
Ludwig Legge, Neue Literarische Gesellschaft Marburg

Der schon existierende Literaturpfad in Marburg geht nach Schwalmstadt zum Casa Aulenkamp und verwandelt sich dort in eine Straße der Musik, Literatur und Kunst.
Von Marburg in die Schwalm zu Casa Aulenkamp, einem musikalisch-iterarischen Salon mit internationalen Projekten bis in die Wüste Marokkos.

Die international tätige Neue Literarische Gesellschaft in Marburg (Internationale Kulturwochen mit Unterstützung des Russischen Kulturministeriums) und Casa Aulenkamp, ebenfalls international agierend, reagieren auf die außerordentliche Situation, die durch die Corona Maßnahmen entstanden ist.


Um den Kulturaustausch nicht zu unterbrechen, gibt es momentan nur noch die digitale Ebene. Deshalb planen beide Institutionen ein Internationales Livestream-Festival.

Beteiligt sind Künstler, vor allem Musiker und Literaten aus Tiflis, Moskau,
Wien, Marburg, Kassel und Mexiko. Es ist auch daran gedacht, Brüssel einzubeziehen.

Dato Barbadkase, Autor, Tiflis/Georgien
Vjatcheslav Kuprijanov, Autor, Moskau/Russland
Prof. Fuat Kent, Pianist, Wien
Ralf Walter, Maler, Mexiko/Yuccatan
Ludwig Legge, Autor, Marburg/Lahn
Prof. Dr. Dr. h.c. Horst Schwebel, Marburg/Lahn
sowie
Theodor Hoffmeyer, Opernsänger, Schwalmstadt, Casa Aulenkamp
Roswitha Aulenkamp, Pianistin, Komponistin, Casa Aulenkamp

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.